Biohacking: Die Gesundheit selbst in die Hand nehmen!

    Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den
    Biohacking: Die Gesundheit selbst in die Hand nehmen!

    Was genau ist Bio­hacking? Den Begriff hört man oft im Zusam­men­hang mit dem The­ma Selb­st­op­ti­mie­rung. Max Gotz­ler, wel­cher selbst Bio­hacking betreibt, fin­det die­sen Begriff jedoch unzu­rei­chend und sogar teils abschre­ckend. Viel­mehr soll es beim Bio­hacking um die Selbst­wirk­sam­keit gehen. Das bedeu­tet, dass man die Gesund­heit in die eige­nen Hän­de neh­men und die­se mit eini­gen Tricks und Ver­hal­tens­än­de­run­gen posi­tiv beein­flus­sen kann.

    Max bezeich­net Bio­ha­cker als die Scha­ma­nen von heu­te mit Smart­watch. Denn neben einer gesun­den Lebens­wei­se ist auch das Tracking von Gesund­heits­da­ten mit­tels moder­ner Gerä­te Teil des Bio­hackings.

    Hört in die­ser Epi­so­de, was Bio­hacking in Sachen Ernäh­rung, Bewe­gung, Kon­zen­tra­ti­on sowie Schlaf und Ent­span­nung alles leis­ten kann und was Max genau mit dem Begriff “Umfeld” meint.

    Besu­che Max auf: https://www.flowgrade.de/

    Wenn du dich für die The­men Gesund­heit, Fit­ness, Ernäh­rung und Ent­span­nung inter­es­sierst, soll­test Sie die­sen Kanal abon­nie­ren, um kei­ne Fol­ge mehr zu ver­pas­sen.

    5
    /
    5
    (
    73

    Stim­men

    )
    Bleiben Sie auf dem Laufenden
    Nach oben