Datenschutz

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Welche Daten werden erhoben und empfangen?

Bei Health Rise werden die folgenden Daten erhoben und empfangen:

  • Kundendaten. Inhalte und Daten, die Benutzer oder Benutzerinnen an die Services übermitteln, werden hier als „Kundendaten“ bezeichnet. Falls Health Rise Kundendaten erhebt oder verarbeitet, erfolgt dies ausschließlich im Auftrag des Kunden.
  • Angaben, die bei der Erstellung eines Accounts übermittelt werden. Benutzer geben bei der Erstellung eines Accounts zum Beispiel eine E-Mail-Adresse, einen Vor- und Nachnamen und ein Passwort ein. Zu beachten ist, dass Ihr Passwort per Einweg-Hashfunktion gespeichert wird, was bedeutet, dass es von niemandem, auch nicht von Health Rise, wiederhergestellt (oder offenbart) werden kann.
  • Protokolldaten. Bei der Benutzung der Services werden von unseren Servern automatisch Daten aufgezeichnet, darunter Daten, die Ihren Browser oder Ihre App versenden, sobald Sie eine Website besuchen bzw. Ihre Mobilgerät verwenden. Diese Protokolldaten können zum Beispiel Ihr Browser-Typ oder das Datum und der Zeitpunkt Ihrer Benutzung der Services sein. Abrechnungs- und weitere Daten. Wir oder unsere externen Zahlungsabwickler können die Rechnungsadresse und die Kreditkartendaten von Kunden erheben und speichern, die eine kostenpflichtige Version der Services erwerben.
  • Gerätedaten. Wir können Daten über das Gerät erheben, auf dem Sie die Services benutzen, darunter die Art des Geräts sowie das verwendete Betriebssystem.

Wie verwenden wir Daten?

  • Kundendaten werden von Health Rise gemäß den Anweisungen der Kunden verwendet, einschließlich der Verwendung der Service-Funktionalitäten seitens der Kunden und soweit es gesetzlich erforderlich ist. Health Rise nutzt Sonstige Informationen zur Förderung seiner legitimen Interessen im Zuge des Betriebs unserer Services, Websites und unseres Geschäfts. Genauer gesagt verwendet Health Rise Sonstige Informationen für Folgendes:
  • Die Bereitstellung, Aktualisierung, Pflege und den Schutz unserer Services, Websites und unseres Geschäfts. Dies umfasst die Verwendung von Sonstigen Informationen, um die Bereitstellung der Services im Rahmen einer Kundenvereinbarung zu unterstützen, Fehler bei der Erbringung der Services oder Probleme in den Bereichen Sicherheit oder Technik zu vermeiden oder zu adressieren, die Nutzung, Trends und anderweitige Aktivitäten zu überwachen oder auf Anfrage von autorisierten Benutzern.

Gemäß geltenden Gesetzen, rechtlichen Verfahren oder Verordnungen

Die Kommunikation durch die Beantwortung Ihrer Anfragen, Kommentare und Fragen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, verwenden wir die dabei übermittelten Sonstigen Informationen, um auf die Anfrage zu reagieren.

  • Senden von E-Mails und anderweitiger Kommunikation. Wir können Ihre E-Mails und Nachrichten im Zusammenhang mit den Services, unserer Technik oder für administrative Zwecke sowie andere Arten von Mitteilungen senden. Wir können auch Kontakt mit Ihnen aufnehmen, um Sie über Änderungen in unseren Services, in unseren Service-Angeboten und wichtige Hinweise im Zusammenhang mit den Services zu informieren, z. B. Sicherheits- und Betrugshinweise. Diese Art der Kommunikation gilt als Bestandteil der Services und kann nicht abgewählt werden. Darüber hinaus versenden wir gelegentlich E-Mails mit Informationen über neue Produkteigenschaften, Werbemitteilungen oder mit anderen Neuigkeiten über Health Rise. Hierbei handelt es sich um Marketing-Nachrichten. Sie können also kontrollieren, ob Sie diese erhalten möchten oder nicht.
  • Für Abrechnung, Account-Verwaltung und andere administrative Belange. Health Rise muss möglicherweise im Zuge der Rechnungsstellung, der Account-Verwaltung oder aus ähnlichen Gründen Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Wir verwenden die E-Mail Adresse, um Accounts zu verwalten und einen Überblick über Rechnungen und Zahlungseingänge zu behalten.
  • Untersuchung und Vermeidung von Sicherheitsproblemen und Missbrauch. Falls Informationen aggregiert oder Identifizierungsmerkmale bereinigt werden, sodass Sie nicht mehr einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Personen zugeordnet werden können, kann Health Rise solche Informationen für beliebige geschäftliche Zwecke verwenden. Soweit Informationen einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet sind und als personenbezogene Daten gemäß geltendem Datenschutzrecht geschützt sind, werden Sie im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie als „Persönliche Daten“ bezeichnet.

Datenaufbewahrung

Health Rise wird Kundendaten gemäß den Anweisungen der Kunden aufbewahren, einschließlich der Verwendung der Service-Funktionalitäten seitens der Kunden und soweit es gesetzlich erforderlich ist. Health Rise kann Sonstige Informationen, die sich auf Sie als Person beziehen, so lange wie nötig für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke aufbewahren. Dies kann auch die Aufbewahrung Ihrer Sonstigen Informationen für den Zeitraum nach Deaktivierung Ihres Accounts einschließen, den Health Rise für die Verfolgung legitimer Geschäftsinteressen, die Durchführungen von Prüfungen, die Einhaltung von (und Demonstration der Einhaltung) rechtlicher Verpflichtungen, die Beilegung von Streitigkeiten und Durchsetzung unserer Vereinbarungen benötigt.

Wie werden Daten von uns weitergegeben und offengelegt?

Dieser Abschnitt befasst sich damit, wie Health Rise diese Daten teilen und weitergeben darf.

  • Kundenanweisungen. Health Rise wird Kundendaten nur gemäß den Anweisungen der Kunden teilen und weitergeben, einschließlich der Verwendung der Service-Funktionalitäten seitens der Kunden und in Übereinstimmung mit geltendem Recht und rechtlichen Verfahren.
  • Dienste von Drittanbietern und Partnern. Wir können externe Unternehmen oder Personen als Dienstleister oder Geschäftspartner mit der Verarbeitung von Sonstigen Informationen und der Unterstützung unseres Unternehmens beauftragen. Solche externen Beteiligten können z. B. für die Rechnungsstellung herangezogen werden.
  • Während einer Änderung am Geschäftsmodell von Health Rise. Im Zusammenhang mit Fusionen, Übernahmen, Insolvenzverfahren, Auflösungsverfahren, Restrukturierungsmaßnahmen, Veräußerungen eines Teils oder aller Vermögensgegenstände oder des Aktienbestands von Health Rise, Finanzierungen, einem öffentlichen Angebot von Wertpapieren, Übernahmen eines Teils oder unseres gesamten Geschäfts, ähnlichen Transaktionen oder Verfahren oder Schritten in Erwägung derartiger Aktivitäten (z. B. Due Diligence) können alle Sonstigen Informationen vorbehaltlich standardmäßiger Vertraulichkeitsvereinbarungen geteilt oder weitergegeben werden.
  • Zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Falls wir eine Informationsanfrage erhalten, können wir Sonstige Informationen offenlegen, sofern wir Grund zur Annahme haben, dass eine Offenlegung im Einklang mit geltenden Gesetzen, Vorschriften oder rechtlichen Verfahren steht oder darauf basierend vorgeschrieben ist.
  • Im Rahmen der Durchsetzung unserer Rechte, zur Verhinderung von Betrug und zur Gewährleistung der Sicherheit. Zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte, des Eigentums bzw. der Sicherheit von Health Rise oder Dritten, einschließlich der Durchsetzung von Verträgen und Richtlinien, sowie im Zusammenhang mit der Untersuchung und Verhinderung von Betrug oder anderen Sicherheitsproblemen.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Wir erheben und speichern automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Analysedienste Matomo

Unsere Website verwendet Matomo. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Health Rise kontaktieren

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an info@health-rise.de, falls Sie Fragen zur Datenschutzrichtlinie oder den Methoden von Health Rise haben, oder wenn Sie eines Ihrer gesetzlichen Rechte ausüben möchten.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Health Rise kann diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Gesetze, Vorschriften und Branchenstandards entwickeln sich stetig weiter, was solche Änderungen erforderlich machen kann. Ein weiterer Grund können Änderungen unseres Geschäftsmodells sein. Falls wir Änderungen vornehmen, die erhebliche Änderungen Ihre Datenschutzrechte bedeuten, wird Health Rise Ihnen eine gesonderte Benachrichtigung zukommen lassen, z. B. per E-Mail oder über die Services.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.