Kostenloser Versand ab 50 € (DE)
Schnelle, zuverlässige Lieferung
Bis 12 Uhr (werktags) bestellt, am selben Tag verschickt
2.000 5-Sterne-Bewertungen bei Trusted Shops
10 % Rabatt auf das gesamte Sortiment**

Protein Pulver – Whey Protein und veganes Eiweißpulver im Vergleich

Protein Pulver ist nur etwas für Kraftsportler und Bodybuilder. Oder doch nicht? Auch wenn es eine ausgewogene Ernährung in keinem Fall ersetzen kann, bietet es dennoch eine gute Nahrungsergänzung zum Beispiel beim Muskelerhalt, Muskelaufbau und sogar in Verbindung mit dem Abnehmen.

Auf was beim Kauf zu achten ist und ob sich das bekannte Whey Protein oder vielleicht doch eine vegane Variante besser eignet erfahren Sie hier.



Was versteht man unter Molkenprotein?


Whey Protein oder Molkenprotein ist der gesamte Eiweißanteil aus der Milch und beispielsweise in Joghurt oder Buttermilch enthalten. Für die Herstellung von Quark und Käse wird die Milch in Casein und Molke getrennt. Der größere Anteil der Milch besteht aus Casein und nur ein geringer Teil aus Molke. Das Protein aus der Molke ist das Whey Protein. Es wird vom Körper schneller aufgenommen als das Casein, daher eignet sich ein Proteinshake aus Whey Protein besser, um ihn nach dem Workout zu nehmen, während Casein langsamer aufgenommen wird und somit am besten am Abend konsumiert wird.

Whey Protein enthält von Hause aus BCAA (verzweigtkettige Aminosäuren). Dabei handelt es sich um die proteinogenen Aminosäuren Valin, Leucin und Isoleucin, die der Körper direkt verwerten kann. Valin sorgt für die schnelle Aufnahme aller Aminosäuren in Muskeln und Leber, Leucin setzt den Muskeln einen Wachstumsreiz und Isoleucin fördert sowohl die Regeneration als auch das Muskelwachstum.  Whey Protein, auf deutsch Molkeneiweiß enthält von Natur aus Laktose, so dass es für Menschen mit einer Laktose Intoleranz ungeeignet sein kann. Laut der Firma ESN, die hochwertige Sportlernahrung herstellt, wird mittels Filterverfahren unter anderem die Laktose fast vollständig entfernt. Damit ist das Whey Protein Isolat auch für diejenigen geeignet, die auf Laktose mit Magen-Darm-Beschwerden reagieren.

Worauf sollte man bei der Auswahl seines Whey Proteins achten?


Grundsätzlich gilt, dass die Zutatenliste so kurz wie möglich sein sollte. Das gilt sowohl für Lebensmittel als auch für Nahrungsergänzungsmittel. Normalerweise enthält Molkeneiweiß Milchzucker, sodass Whey Proteinpulver süßlich schmeckt. Dem Isolat wird wie oben beschrieben die Laktose also der Milchzucker entzogen, was dem Produkt einen unangenehmen und leicht bitteren Geschmack beschert. Dementsprechend greifen die meisten Hersteller zu einem Süßungsmittel, um den Geschmack zu optimieren. Auch an einem Emulgator führt kaum ein Weg vorbei. Ein Whey Proteinpulver löst sich wie andere Proteinpulver in Flüssigkeit nicht leicht auf. In solch einem Fall bietet ein Emulgator abhilfe. Ob Geschmacksrichtungen wie Vanille oder auch exotisches wie Pina Colada sinnvoll sind, kann diskutiert werden. Wer eine möglichst kurze Zutatenliste möchte, der könnte stattdessen eine Hand voll pürrierte Beeren hinzufügen.

Wer zu Whey Protein greift, der sollte die Inhaltsstoffe im Auge behalten. Der Anteil an Protein sollte hoch sein, während der Anteil an Kohlenhydraten möglichst niedrig sein sollte. Das gilt wenigstens dann, wenn man auf Protein als Teil der Gewichtskontrolle setzt. Für diejenigen bietet sich ein Isolat an, das mit einem Eiweißgehalt von rund 90 % glänzt. Wer nicht nur auf sein Gewicht achtet, sondern auch auf seine Proteinversorgung, der verwendet das Molkenprotein nicht als Shake in Wasser aufgelöst, sondern rührt das Pulver in Magerquark, der eine hervorragende Proteinquelle darstellt und mischt das Ganze mit kohlensäurehaltigem Wasser. So entsteht eine cremige Quarkspeise, voller gesunder BCAAs – diese stecken sowohl in Quark als auch in Whey Protein. Der Vorteil an der Kombination mit Quark ist der hohe Anteil an BCAAs im Vergleich zum Shake der mit Wasser angerührt wird. Selbstverständlich spielt auch die Qualtiät eine wichtige Rolle, so sollte man eher zu Produkten greifen, die in Deutschland produziert werden, da die Standards hierzulande sehr hoch sind.

Alphavitalis
Alphavitalis Whey Protein Isolat
Geschmacksrichtung: Schoko Latte
Wheyprotein ist ohne Frage das mit Abstand beliebteste Protein für Eiweiß-Shakes - es stellt eine herausragende Eiweißquelle dar. Jedoch sollte man auch wissen, dass es enorme Qualitätsunterschiede gibt. Generell ist es eine nahezu perfekte Eiweißquelle, da es alle 9 proteinbildenden bzw. essentiellen Aminosäuren inkl. der BCAAs enthält (Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin). Daher eignet sich das Proteinpulver für diejenigen, die Muskelaufbau betreiben wollen oder das ideale Protein für die Definitionsphase oder Diät suchen. Es eignet sich hervorragend für Wettkampfathleten, Leistungssportler und ambitionierte Sportler im Fitnessstudio. Whey Konzentrat (WPC) und Whey Isolate (WPI) Unterschiede gibt es vor allem im Gehalt der Makro-Nährstoffe Protein, Kohlenhydrate und Fett. Das hochwertige Whey Isolat stellt die veredelte Form des günstigen Whey Konzentrats dar. Whey Isolat wird schonender gewonnen und zeichnet sich durch seinen sehr hohen Proteingehalt und extrem niedrigen Kohlenhydrat- und Fettgehalt aus. Es enthält also durchschnittlich mehr Protein als Konzentrat bei weniger Kohlenhydraten und Fett. Unser Isolat wird kalt microfiltriert, um die hervorragende Qualität zu erreichen. Dadurch wird eine Denaturierung (= Zerstörung der Proteinbausteine) effektiv vermieden. Muskelaufbau und Diät Dank des besonderen Herstellungsverfahrens ist das Whey Protein Pulver reich an Nährstoffen für den Muskel,- und Kraftaufbau, sowie auch für diätische Phasen. Ein Blick auf das Aminosäure-Profil verrät, dass es reich an essentiellen Aminosäuren, BCAAs (L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin) und L-Glutamin ist. Beste Löslichkeit – auch in Wasser Das Whey Isolat ist ein Instantpulver, welches speziell für die Zubereitung mit Wasser konzipiert ist. Dadurch zerschießt ihr euch nicht die Nährwerte, indem ihr zu viele Kohlenhydrate (Milchzucker) oder Fette aus der Milch zu euch nehmt. Aber natürlich könnt Ihr es auch mit Milch einnehmen. Nehmt dazu aber weniger Pulver, da der Geschmack ansonsten zu süß wäre Voller Geschmack Protein in Wasser, das soll schmecken? Oh ja! Denn Alphavitalis hat von Anfang an darauf geachtet, den passenden Geschmack mit dieser Zubereitung zu finden. Das Protein ist nicht so übertrieben süß wie bei manchen amerikanischen Herstellern, mild und dennoch voll im Geschmack. Am besten du experimentierst ein wenig selbst, um den für dich passenden Flavor und die beste Zubereitung herauszufinden.

Versandfertig in 1-3 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage

39,99 €*
%
Alphavitalis
Alphavitalis Whey Protein Konzentrat
Geschmacksrichtung: Haselnuss
Whey Protein im Sport Wheyprotein ist ohne Frage das mit Abstand beliebteste Protein für Eiweiß-Shakes. Es stellt eine sehr, sehr gute Eiweißquelle dar. Jedoch sollte man auch wissen, dass es hier enorme Qualitätsunterschiede gibt. Generell ist es eine nahezu perfekte Eiweißquelle, da es alle 9 proteinbildenden bzw. essentiellen Aminosäuren inkl. der BCAAs enthält (Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin). Daher eignet sich dieses Proteinpulver für diejenigen, die Muskelaufbau betreiben wollen oder das ideale Protein für die Definitionsphase oder Diät suchen. Es eignet sich hervorragend für Wettkampfathleten, Leistungssportler und ambitionierte Sportler im Fitnessstudio. Whey Konzentrat (WPC) und sonst nix Alphavitalis legt Wert auf Qualität und Geschmack. Daher findest du bei hier auch keine unnötigen Zutaten in der Liste. Das Whey ist glutenfrei, sojafrei, enthält keine Konservierungsstoffe und kommt mit nur einem Süßstoff aus (KEIN Aspartam oder Cyclamat enthalten). Abgerundet wird es durch kalte Mikrofiltration, um die hervorragende Qualität zu erreichen. Dadurch wird eine Denaturierung (= Zerstörung der Proteinbausteine) effektiv vermieden. Muskelaufbau und Diät Dank des besonderen Herstellungsverfahrens ist unser Whey Protein Pulver reich an Nährstoffen für den Muskel,- und Kraftaufbau, sowie auch für diätische Phasen. Ein Blick auf das Aminosäure-Profil verrät, dass es reich an essentiellen Aminosäuren, BCAAs (L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin) und L-Glutamin ist. Beste Löslichkeit in Milch UND auch in Wasser Das Whey Protein ist ein Instantpulver, welches sich sowohl in Milch wie auch in Wasser gänzlich auflöst. Wollt ihr den besten Geschmack und seid ihr im Aufbau, empfehlen wir die Zubereitung mit Milch. Seid ihr in der Diät, dann könnt ihr es problemlos auch mit Wasser anmischen und es schmeckt noch immer hervorragend. Voller Geschmack Whey Protein ist kein Thunfisch-Shake! Proteinshakes dürfen auch schmecken und zwar so gut, dass man sie niemals leid wird, da man sie in der Regel täglich und teilweise mehrmals am Tag einnimmt. Darauf haben wir von Anfang bei der Entwicklung unseres Wheys geachtet. Unser Ergebnis wird dich überzeugen. Wir sind sehr stolz drauf es so gut hinbekommen zu haben. Da Geschmäcker aber dennoch unterschiedlich sind, experimentierst du am besten ein wenig selbst, um den für dich passenden Flavor und die beste Zubereitung herauszufinden.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
27,99 €* 29,99 €* (6.67 % gespart)
%
nutri+
nutri+ Milk Away Protein | 1000g
Geschmack: Vanilla
Das Milk Away Proteinpulver von nutri+ Milch macht groß und stark? Das war gestern! Jetzt ist plant-based angesagt und mit unserem Milk Away Protein unterstützt du deinen Muskelaufbau auf pflanzliche Weise. Fünf perfekt aufeinander abgestimmte pflanzliche Eiweißkomponenten stellen sicher, dass du optimal mit Protein versorgt bist. Egal, ob Muskelaufbau, allgemeine Gesundheit, Abnehmen oder Muskelerhalt – das nutri+ Milk Away Protein unterstützt dich bei all deinen Zielen. Die Kombination aus Erbse-, Kürbiskern-, Buchweizen-, Reis- und Hanfprotein liefert dir alle essentiellen Aminosäuren und verfügt über eine hohe biologische Wertigkeit. Cremige Konsistenz – ohne Sojaprotein Dank der sojaprotein- und laktosefreien Rezeptur eignet sich das nutri+ Milk Away Protein ideal bei Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten. Durch die ausgewählte Zusammenstellung der Proteinquellen ergibt sich zudem eine besonders cremige Textur. Freu dich auf leckere Shakes – ganz ohne Kompromisse. Neben der neutralen Variante ohne Aroma und Süßungsmittel, gibt es das Milk Away Protein in vier köstlichen Geschmacksrichtungen. Milk Away – du wirst sie nicht vermissen Die vegane Ernährung bietet zahlreiche Vorteile – weniger Fett, mehr Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, kein Cholesterin, keine Laktose – aber dafür: 100% Geschmack. Das Beste: Nicht nur du, sondern auch die Umwelt profitiert von einer pflanzlichen Lebensweise. Die nutri+ Milk Away Produkte stellen altbekannte Klassiker in den Schatten und zeigen, dass pflanzliche Alternativen keinen Kompromiss bedeuten. Überzeug dich selbst und probiere auch unsere leckeren Milk Away Protein-Riegel sowie unser proteinreiches Milk Away Eis.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
25,19 €* 29,99 €* (16.01 % gespart)
%
nutri+
nutri+ Vegan 3K Protein Pulver Proben
Geschmacksrichtung: Cheesecake
In dieser handlichen Probe stecken 30 Gramm pures Proteinpulververgnügen, die es dir ermöglichen, das vegane 3-Komponenten Proteinpulver gründlich zu probieren und seinen intensiven Geschmack sowie die cremige Konsistenz zu erleben. Verschiedene Geschmacksrichtungen warten darauf, von dir erkundet zu werden. Finde heraus, welche Sorte perfekt zu deinen Vorlieben passt, ohne direkt eine große Menge kaufen zu müssen. Diese Proben bieten dir die Freiheit, die Welt der 3K Proteinvielfalt zu erkunden und dich von der Qualität und Wirkung vom 3K Protein zu überzeugen - und das alles ganz ohne Zwang! Nutze diese Möglichkeit, um den perfekten Einstieg in die Welt des 3K Proteinpulvers zu erleben und den intensiven Geschmack, die cremige Konsistenz und die leckeren Geschmacksrichtungen kennenzulernen!

Inhalt: 30 g (53,67 €* / 1 kg)

Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
1,61 €* 1,99 €* (19.1 % gespart)
%
ProFuel
ProFuel V-PROTEIN vegan 8K Blend Zimt-Flakes
V-PROTEIN 8K Blend - Veganes Protein aus 8 hochwertigen pflanzlichen Proteinen Unglaublich lecker und cremig, hervorragende Nährwerte und eine optimale biologische Wertigkeit - das neue V-PROTEIN 8K Blend ist ein veganes Proteinpulver der Spitzenklasse! Das V-PROTEIN 8K Blend enthält eine perfekt abgestimmte Kombination aus 8 hochwertigen pflanzlichen Proteinen und verfügt dadurch nicht nur über einen besonders hohen Protein-Gehalt, sondern auch über einen sehr niedrigen Fett- und Kohlenhydratanteil. Das V-PROTEIN 8K Blend Protein hat einen vollmundigen, natürlichen Geschmack mit einer angenehmen Süße und einer herrlichen Cremigkeit und bietet damit ein einmalig leckeres Geschmackserlebnis. Veganes Proteinpulver mit Bestwerten: V-PROTEIN 8K Blend 79% Protein 0,8 g Fett 8 vegane Proteinquellen Durch die perfekt abgestimmte Kombination aus 8 hochwertigen pflanzlichen Proteinquellen hat das Vegan-Protein 8K Blend einen außerordentlich hohen Protein-Gehalt von 79% und liefert somit pro Portion (30 g) satte 24 Gramm hochwertiges veganes Protein. Mit gerade einmal 0,8 Gramm Fett und 1,6 Gramm Kohlenhydrate (davon 0,6 Gramm Zucker) ist das vegane Proteinpulver zudem fettarm (low-fat), low-carb und praktisch zuckerfrei. Veganes Protein-Pulver mit bestem Geschmack Veganes Proteinpulver - unglaublich lecker & cremig Das neue V-PROTEIN 8K ist ein wahres Geschmackserlebnis! Unser Ziel war es, ein rein pflanzliches Protein zu entwickeln, bei dem der Genuss an erster Stelle steht - und das bei top Nährwerten und einem außerordentlich hohen Protein-Gehalt. Herausgekommen ist ein sensationell leckeres, veganes Protein-Pulver mit einem vollmundigen Geschmack und einer schönen, cremigen Konsistenz. Zum Start hast Du bei unserem neuen V-PROTEIN 8K Blend die Auswahl aus 4 abwechslungsreichen Geschmacksrichtungen. Mit den Varianten 'Chocolate Brownie' und 'Vanille Cookies' gibt es die zwei Klassiker Schokolade und Vanille in zwei neuen, einzigartigen Geschmacksrichtungen. Du kennst sicher diese sündhaft leckeren Schokoriegel mit Erdnüssen und einer Karamellschicht? Diese geniale Geschmacks-Fusion haben wir mit 'Chocolate Peanut Caramel' in einen cremigen Protein-Shake gepackt. Und wenn dir bei dem Gedanken an diese unwiderstehlich knusprigen Frühstücks-Cerealien mit Zimt das Wasser im Mund zusammenläuft, dann solltest Du unbedingt bei der Geschmacksrichtung 'Zimt Flakes' zugreifen. Unser Tipp für das echte Frühstücks-Feeling: Den Protein-Shake unbedingt mit kalter Pflanzenmilch anmischen. Veganes Proteinpulver aus 8 pflanzlichen Proteinen für eine optimale biologische Wertigkeit Wenn es um veganes Proteinpulver im Vergleich zu Whey-Protein (Molke-Protein aus Kuhmilch) geht, ist oft davon die Rede, dass pflanzliches Eiweiß ein unvollständiges Aminosäuren-Profil hat. Und das trifft auf ein einzelnes veganes Protein zum Teil auch zu. So sind beispielsweise pflanzliche Proteine aus Hülsenfrüchten (Erbse, Soja, Ackerbohne etc.) reich an der essentiellen Aminosäure Lysin, haben aber etwas zu wenig von den schwefelhaltigen Aminosäuren Methionin und Cystein. Andere vegane Proteine, z.B. aus Reis, Hanf, Sonnenblume oder Kürbis, haben wiederum einen hohen Anteil an Methionin und Cystein und sind somit der perfekte Partner. Für unser Vegan-Protein 8K Blend setzen wir daher auf eine fein abgestimmte Kombination aus 8 hochwertigen pflanzlichen Proteinquellen: Sonnenblume, Ackerbohne, Leinsamen, Erbse, Soja, Hanf, Reis und Kürbis. Das Ergebnis: Ein veganes Proteinpulver mit vollständigem Aminosäuren-Profil und einer perfekten Protein-Wertigkeit von PDCAAS 100. Veganes Protein-Pulver vs. Whey-Protein - biologische Protein-Wertigkeit Veganes Protein-Pulver - Vegan Protein 8K Blend - natürlich & nachhaltig Immer mehr Menschen entscheiden sich ganz bewusst für ein pflanzliches Protein und gegen ein klassisches Whey-Protein. Ein Grund hierfür ist, dass Whey Protein auch Laktose enthält, was bei Vielen Verdauungsprobleme verursacht. Darüber hinaus gibt es auch immer mehr Menschen, die an einer Milcheiweißunverträglichkeit leiden und somit Milchprodukte grundsätzlich meiden müssen. Unser veganes Proteinpulver ist daher auch die perfekte Alternative für alle, die von einem Whey-Protein auf ein leckeres, pflanzliches Protein wechseln wollen. Ein veganes Protein ist natürlich auch für unsere Umwelt und die Tiere eindeutig die bessere Wahl. Der ökologische Fußabdruck eines Whey-Proteins ist um ein Vielfaches höher als der eines pflanzlichen Proteins. Alleine zur Herstellung von einem Liter Kuhmilch, dem Ausgangsrohstoff für Whey-Protein, werden beispielsweise rund 1.000 Liter Wasser benötigt. Pflanzliche Proteinlieferanten

Inhalt: 0,75 kg (22,73 €* / 1 kg)

Versandfertig in 1-3 Tagen. Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
17,05 €* 19,95 €* (14.54 % gespart)
%
ProFuel
ProFuel V-PROTEIN | vegan Classic | Schokolade
Gesund und lecker: Das Vegan-Protein Classic Das V-PROTEIN bietet perfekte Nährwerte und sensationellen Geschmack. Mit einem hohen Proteingehalt und optimaler biologischer Wertigkeit ist das vegane Proteinpulver, kurz V-PROTEIN, ein hochwertiger und leckerer Vegan-Protein-Shake. Nährwerte pro Portion (30 g): 68% Protein 0,95 g Kohlenhydrate 0,04 g Zucker Unser Veganes Proteinpulver liefert pro Portion 20,5 g hochwertiges veganes Eiweiß, wenig Kohlenhydrate (0,95 g) und Fett (2,8 g). Ohne Zuckerzusatz eignet es sich für verschiedene Ernährungsformen. Vielfältige Geschmacksrichtungen: Wähle aus 9 Geschmacksrichtungen, darunter 'Schokolade', 'Vanille', 'Erdbeere', 'Banane', 'Apple-Pie', 'Haselnuss', 'Peanut Butter', 'Salted Caramel' und 'Schoko-Kokos'. Optimale biologische Wertigkeit: Das Aminosäurenprofil des Vegan-Proteins wurde optimiert, um die bestmögliche biologische Wertigkeit (PDCAAS 100) zu erreichen, vergleichbar mit klassischem Whey-Protein. Nachhaltig in Deutschland produziert: Unser Veganes Proteinpulver wird nachhaltig in Deutschland aus lokal erzeugten gelben Erbsen hergestellt, ohne künstliche Bewässerung oder Dünger. Verträglich und allergenfrei: Das hochwertige Erbsenprotein-Isolat ist leicht verdaulich, glutenfrei und enthält keine Antinährstoffe oder Phytoöstrogene. Es ist für alle geeignet, die nach einer verträglichen veganen Proteinalternative suchen. Unterstütze Nachhaltigkeit und Tierwohl: Wähle das Vegan-Protein für eine umweltfreundliche, tierleidfreie und zukunftsfördernde Produktionsweise.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
23,35 €* 26,95 €* (13.36 % gespart)
%
ProFuel
ProFuel Clear Protein | Tropical Fruits | 360g Dose | 10g Protein pro Portion | zuckerfrei | vegan
CLEAR PROTEIN Vegan - fruchtig lecker & erfrischend - vegane Protein-Limonade Gönn' dir die perfekte Erfrischung: CLEAR PROTEIN Vegan ist ein unfassbar leckerer Durstlöscher - vollgepackt mit hochwertigem pflanzlichem Protein. Der neue CLEAR PROTEIN Drink ist erfrischend, leicht und fruchtig und somit die perfekte Alternative zu einem klassischen, cremigen Protein-Shake. Neben dem einzigartigen Geschmackserlebnis überzeugt das CLEAR PROTEIN Vegan auch durch erstklassige Zutaten und hervorragende Nährwerte. Der Protein-Drink ist zuckerfrei, fettfrei und sojafrei und verfügt zudem über einen hohen Proteingehalt und ein vollständiges Aminosäurenprofil. Das CLEAR PROTEIN Vegan verfügt über einen hohen Protein-Gehalt von 56% und liefert somit pro Portion 10 Gramm hochwertiges, pflanzliches Eiweiß. Mit weniger als 0,5 Gramm Zucker bzw. Fett ist das CLEAR PROTEIN Vegan zudem praktisch zuckerfrei und fettfrei. Ein CLEAR PROTEIN Vegan Drink schlägt mit schlanken 59 kcal zu Buche und hat damit im Vergleich zu einem klassischen Softdrink (Cola, Eistee, etc.) ca. 50-60% weniger Kalorien. Veganes 'Clear Whey' Protein mit optimaler Wertigkeit Während normale 'Clear Whey' Protein-Drinks typischerweise tierisches Molkenprotein-Hydrolysat beinhalten, verwenden wir für unsere CLEAR PROTEIN Drinks ein hochwertiges Erbsenprotein-Hydrolysat und somit eine 100% pflanzliche Proteinquelle. Hierbei handelt es sich um ein Erbsenprotein, welches durch ein spezielles Verfahren aufgespalten (hydrolysiert) wurde. Dadurch ergeben sich zwei entscheidende Vorteile: Zum einen verfügt das vegane Protein dadurch über eine perfekte Löslichkeit und zum anderen kann der Körper das Protein sehr schnell aufnehmen, was insbesondere vor und nach dem Muskeltraining von großer Bedeutung ist. Das Erbsenprotein-Hydrolysat hat von Natur aus einen hohen Anteil an BCAAs, ist jedoch hinsichtlich den essentiellen Aminosäuren Methionin und Tryptophan etwas zu schwach aufgestellt. Wir haben daher diese beiden Aminosäuren gezielt hinzugefügt und somit erreicht unser CLEAR PROTEIN Vegan eine bestmögliche Protein-Wertigkeit - genau wie ein klassisches 'Clear Whey' oder 'Iso Whey' Protein. CLEAR PROTEIN Vegan - frei von Soja, Zucker & Fett Das CLEAR PROTEIN überzeugt nicht nur durch einen hohen Proteingehalt und einen unfassbar leckeren, erfrischenden Geschmack - der vegane Protein-Drink ist zudem zuckerfrei, fettfrei und enthält keinerlei Sojabestandteile. Für die angenehme Süße der CLEAR PROTEIN Drinks verzichten wir bewusst auf den Zusatz von ungesundem Zucker und verwenden stattdessen eine fein abgestimmte Kombination aus den zucker- und kalorienfreien Süßungsmitteln Sucralose und Stevia. Auf diese Weise ist unser CLEAR PROTEIN Vegan zum einen 100% zuckerfrei und hat zum anderen, im Vergleich zu überzuckerten Softdrinks wie z.B. Cola, Eistee oder Orangen-Limo, auch ca. 50-60% weniger Kalorien. Klassische Proteinpulver (zur Zubereitung eines cremigen Protein-Shakes) enthalten gut und gerne bis zu 10% Fett. Das CLEAR PROTEIN Vegan ist hingegen praktisch fettfrei, denn dank eines innovativen Herstellungsverfahrens wird bei der Gewinnung des Erbsenprotein-Hydrolysats sämtliches enthaltenes Fett entfernt.

Inhalt: 360 g (59,86 €* / 1 kg)

Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
21,55 €* 26,95 €* (20.04 % gespart)
%
ProFuel
ProFuel Clear Protein | Green Apple | 360g Dose | 10g Protein pro Portion | zuckerfrei | vegan
CLEAR PROTEIN Vegan - fruchtig lecker & erfrischend - vegane Protein-Limonade Gönn' dir die perfekte Erfrischung: CLEAR PROTEIN Vegan ist ein unfassbar leckerer Durstlöscher - vollgepackt mit hochwertigem pflanzlichem Protein. Der neue CLEAR PROTEIN Drink ist erfrischend, leicht und fruchtig und somit die perfekte Alternative zu einem klassischen, cremigen Protein-Shake. Neben dem einzigartigen Geschmackserlebnis überzeugt das CLEAR PROTEIN Vegan auch durch erstklassige Zutaten und hervorragende Nährwerte. Der Protein-Drink ist zuckerfrei, fettfrei und sojafrei und verfügt zudem über einen hohen Proteingehalt und ein vollständiges Aminosäurenprofil. Das CLEAR PROTEIN Vegan verfügt über einen hohen Protein-Gehalt von 56% und liefert somit pro Portion 10 Gramm hochwertiges, pflanzliches Eiweiß. Mit weniger als 0,5 Gramm Zucker bzw. Fett ist das CLEAR PROTEIN Vegan zudem praktisch zuckerfrei und fettfrei. Ein CLEAR PROTEIN Vegan Drink schlägt mit schlanken 59 kcal zu Buche und hat damit im Vergleich zu einem klassischen Softdrink (Cola, Eistee, etc.) ca. 50-60% weniger Kalorien. Veganes 'Clear Whey' Protein mit optimaler Wertigkeit Während normale 'Clear Whey' Protein-Drinks typischerweise tierisches Molkenprotein-Hydrolysat beinhalten, verwenden wir für unsere CLEAR PROTEIN Drinks ein hochwertiges Erbsenprotein-Hydrolysat und somit eine 100% pflanzliche Proteinquelle. Hierbei handelt es sich um ein Erbsenprotein, welches durch ein spezielles Verfahren aufgespalten (hydrolysiert) wurde. Dadurch ergeben sich zwei entscheidende Vorteile: Zum einen verfügt das vegane Protein dadurch über eine perfekte Löslichkeit und zum anderen kann der Körper das Protein sehr schnell aufnehmen, was insbesondere vor und nach dem Muskeltraining von großer Bedeutung ist. Das Erbsenprotein-Hydrolysat hat von Natur aus einen hohen Anteil an BCAAs, ist jedoch hinsichtlich den essentiellen Aminosäuren Methionin und Tryptophan etwas zu schwach aufgestellt. Wir haben daher diese beiden Aminosäuren gezielt hinzugefügt und somit erreicht unser CLEAR PROTEIN Vegan eine bestmögliche Protein-Wertigkeit - genau wie ein klassisches 'Clear Whey' oder 'Iso Whey' Protein. CLEAR PROTEIN Vegan - frei von Soja, Zucker & Fett Das CLEAR PROTEIN überzeugt nicht nur durch einen hohen Proteingehalt und einen unfassbar leckeren, erfrischenden Geschmack - der vegane Protein-Drink ist zudem zuckerfrei, fettfrei und enthält keinerlei Sojabestandteile. Für die angenehme Süße der CLEAR PROTEIN Drinks verzichten wir bewusst auf den Zusatz von ungesundem Zucker und verwenden stattdessen eine fein abgestimmte Kombination aus den zucker- und kalorienfreien Süßungsmitteln Sucralose und Stevia. Auf diese Weise ist unser CLEAR PROTEIN Vegan zum einen 100% zuckerfrei und hat zum anderen, im Vergleich zu überzuckerten Softdrinks wie z.B. Cola, Eistee oder Orangen-Limo, auch ca. 50-60% weniger Kalorien. Klassische Proteinpulver (zur Zubereitung eines cremigen Protein-Shakes) enthalten gut und gerne bis zu 10% Fett. Das CLEAR PROTEIN Vegan ist hingegen praktisch fettfrei, denn dank eines innovativen Herstellungsverfahrens wird bei der Gewinnung des Erbsenprotein-Hydrolysats sämtliches enthaltenes Fett entfernt.

Inhalt: 360 g (59,86 €* / 1 kg)

Lieferzeit: 1-3 Tage

Varianten ab 0,00 €*
21,55 €* 26,95 €* (20.04 % gespart)

Wozu sind Proteine da?


Proteine (Eiweiß) sind Grundbausteine des menschlichen Körpers und an vielen lebenswichtigen Prozessen beteiligt. Für den Körper essenzielle proteinogene Aminosäuren wiederum sind die Bausteine der Proteine. Diese Aminosäuren kann der Mensch nicht selber herstellen, müssen daher von außen zugeführt werden. Proteine sind unter anderem für die Nährstoffspeicherung, den Hormonhaushalt, den Sauerstofftransport im Blut und die Stärkung des Immunsystems durch die Bildung von Antikörpern zuständig. Eine ihrer wichtigsten Funktionen ist die Zellbildung und -reparatur, welche im Muskelaufbau eine wichtige Rolle spielt.

Wie viel Protein braucht man?


Bei einer ausgewogenen Ernährung darf eine ausreichende Zufuhr an Eiweiß nicht fehlen. Über den optimalen, täglichen Eiweißbedarf gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Ein Großteil der Quellen geht in ihren Empfehlungen weit auseinander. So reicht die Spanne von einem durchschnittlichen Bedarf an 0.8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht, bis hin zu 2 Gramm Eiweiß Pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Der Wert von 0.8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht ist nach neusten Erkenntnissen relativ niedrig, tendenziell ist eher ein Wert von 1.2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht anzustreben. Der eigene Eiweißbedarf errechnet sich jedoch ganz individuell aus Faktoren, wie dem Körperbau und dem Aktivitätsgrad eines jeden. Um den individuellen Eiweißbedarf bestimmen zu können, fragen Sie am besten Ihren Arzt oder konsultieren Sie einen Ernährungsberater.

Warum auf Protein Pulver zurückgreifen?


In der Regel ist es möglich, seinen täglichen Eiweißbedarf durch eine bewusste Ernährung mit Blick auf die Makronährstoffe der Nahrung zu decken. Das ist jedoch nicht immer so einfach, wie es klingt. Dazu gehört das Planen der Mahlzeiten mit einer ausgewogenen Menge an Eiweiß, Kohlenhydraten und gesunden Fetten (Makronährstoffe). Die Menge an Nährstoffen, die in Lebensmitteln stecken, kann man ganz einfach mit „Tracking-Apps“ herausfinden und damit auch gleich seine Mahlzeiten protokollieren.

Doch was tun, wenn man all das einhält und seinen Proteinbedarf trotzdem nicht decken kann oder man schlichtweg in einer kalorienreduzierten Diät nicht genug Kalorien essen „darf“, um den Proteingehalt zu decken? Die Hauptkritik an den meisten Diäten ist die teilweise wahllose Reduzierung von Kalorien. Wer abnehmen möchte muss seine Proteinzufuhr erhöhen, während er Kohlenhydrate aus Getreide stark reduzieren sollte. Ballaststoffe und Kohlenhydrate nimmt man über Gemüse und Salate zu sich. Wer seine täglichen Kalorien stark reduzieren möchte, kommt um Eiweißshakes kaum herum. Wer mehr Proteine essen und gleichzeitig die Gesamtkalorienzahl reduzieren möchte, für den kann der Griff zu Supplements, wie Proteinpulver helfen.

Wem es primär um Muskelwachstum geht, der muss zusätzlich zu Shakes auch auf das richtige Training achten. Muskeln aufbauen kann man nicht allein durch eine eiweißhaltige Ernährung, sondern nur in Kombination mit gezieltem Muskeltraining.

Wann und für wen ist Protein Pulver sinnvoll?


Wenn Sie die Einnahme von Eiweißpulver in Erwägung ziehen, müssen Sie sich Ihre Ziele vor Augen führen. Beim generellen Muskelaufbau, der Gewichtsreduktion aber auch bei der gezielten Gewichtszunahme ist eine gesunde Ernährungs- und Trainingsbilanz entscheidend. Entsprechend Ihrer Ziele, ändert sich auch Ihr Kalorienbedarf und damit die Menge an benötigten Nährstoffen. Eiweißpulver ist jedoch nicht nur für professionelle Kraftsportler und Bodybuilder sinnvoll.

Masse zulegen

Für eine Gewichts- und Muskelzunahme sind ein Kalorienüberschuss und Krafttraining unausweichlich. Zusätzlich muss der Körper mit genügend Eiweiß versorgt werden, was die Regeneration der Muskeln nach dem Training fördert. Wenn der Trainingsreiz beim Krafttraining eine bestimmte Intensitätsschwelle überschreitet, entstehen in den Muskeln kleinste Faserrisse, welche man ein bis zwei Tage später als Muskelkater wahrnimmt. Unsere Muskeln bestehen zu einem Großteil aus Proteinen, deren Aufgabe unter anderem die Zellbildung und -reparatur ist. In der Regenerationsphase werden diese Faserrisse repariert und zusätzlich verstärkt, um für eine erneute, große Belastung gewappnet zu sein. Es empfehlen sich beispielsweise Eiweißshakes aus Wheyprotein dirket nach dem Sport. Ergänzend kann der Sportler Abends Nahrungsergänzungsmittel aus Casein einnehmen, das vom Körper langsam aufgenommen wird.

Muskeln erhalten

Gerade ältere Menschen unterschätzen das Thema Eiweiß. Nimmt der Körper zu wenig Proteine über die Nahrung auf, entzieht der Körper den Muskeln das benötigte Protein. Das kann ein Grund sein, warum Senioren ein höheres Sturzrisiko haben. Im Gegensatz zu Sportlern sollten diese auf den Kohlenhydratanteil des Proteinpulvers achten, da der Kalorienbedarf im Alter sinkt.

Fett verbrennen

Wer abnehmen möchte, muss sich in einem Kaloriendefizit befinden. Das heißt: Man verbrennt mehr Kalorien, als man zu sich nimmt. Doch auch dabei spielt die richtige Eiweißzufuhr eine entscheidende Rolle. Bei einer entsprechend kalorienreduzierten Diät ist es sehr wichtig, genug Eiweiß zu sich zu nehmen, damit der Körper zur Energiegewinnung nicht die Muskeln angreift. Im Fall eines Kaloriendefizits, fährt der Körper in den Energiesparmodus und greift auf bereits vorhandene, hohe Energielieferanten zurück. Diese sind primär Kohlenhydrate, welche in Form von Glykogen im Blut, der Muskulatur und der Leber gespeichert sind. Daraus resultierend baut der Körper primär Muskelmasse zur Energiegewinnung ab. Wichtig ist allerdings, dass das Proteinpulver einen sehr geringen Kohlehydratanteil hat, da ansonsten der Blutzuckerspiegel ansteigt. Dieser verhindert die Fettverbrennung.

Der Körper sollte am besten direkt nach dem Training mit hochwertigen Nährstoffen versorgt werden. So ist gewährleistet, dass die im Training zuvor gesetzten Muskelreize im bestmöglichen Muskelaufbau resultieren.


Whey Protein und veganes Protein im Vergleich


Wenn es um Supplements geht, wird einem eine große Bandbreite an Produkten geboten, darunter auch das Eiweißpulver (Protein Pulver). Doch Eiweißpulver ist nicht einfach gleich Eiweißpulver. Es gibt mehrere Arten davon, die sich unter anderem in ihrer Haupteiweißquelle, ihren Inhaltsstoffen und ihrer Herstellungsart unterscheiden. Im Folgenden werden die wichtigsten Merkmale von Whey Protein und veganem Eiweißpulver dargestellt.

Whey Protein Pulver

Whey Protein (übersetzt Molkenprotein) wird aus Molke produziert, die bei der Käseherstellung als Nebenprodukt entsteht. Whey Eiweiß ist eine schnell verfügbare Proteinquelle. Es verfügt über eine hohe biologische Wertigkeit. Diese steht dafür, mit welcher Effizienz die aufgenommenen Proteine in körpereigene Proteine umgesetzt werden können. Eine hohe biologische Wertigkeit ist besonders für die direkte Einnahme nach dem Training von Vorteil, da so den Muskeln direkt hochwertige Eiweiße zur Reparatur der Muskelfasern zur Verfügung stehen.

Beim Whey Protein wird zwischen Whey Konzentrat, -Isolat und -Hydrolysat unterschieden.

Unterschied zwischen Konzentrat, Isolat und Hydrolysat:

  • Bei Whey Konzentraten liegt der Eiweißgehalt durchschnittlich bei 70 bis 80 %, der Fettgehalt bei 3 bis 5 % und der Kohlenhydratgehalt bei 4 bis 8 %. Damit hat es zwar den geringsten Proteinanteil der drei Arten, ist dafür aber auch die preiswerteste Variante des Whey Proteins.
  • Whey Isolat hat von den dreien mit einem Eiweißgehalt von durchschnittlich 91 bis 97 % die höchste Reinheit. Zudem enthält es, bei einem Laktosegehalt von unter 1 %, fast keinen Milchzucker und hat einen extrem niedrigen Fett- und Kohlenhydratanteil. Es eignet sich also auch für Menschen mit einer Laktoseintoleranz. Aufgrund der aufwendigen Herstellung ist es teurer als das Konzentrat. Doch Vorsicht: durch die teuren Produktionskosten werden Isolate häufig mit Konzentraten „gestreckt“. Beim Kauf sollte also auf die Nährwerttabelle geachtet werden. Steht dort nicht mehr als 1 Gramm Fett pro 100g Pulver, handelt es sich um reines Isolat.
  • Das Besondere bei dem Whey Hydrolysat ist seine extrem hohe biologische Wertigkeit. Bei der Produktion wird das Eiweiß bereits in Peptidketten gespalten, was sonst der Körper übernehmen würde. Es ist quasi schon „vorgekaut“ und kann von den drei Whey Proteinarten am schnellsten aufgenommen werden. Es hat jedoch für manche einen unangenehmen Geschmack und ist durch die aufwendige Produktion auch das preisaufwendigste Whey Protein. Der Eiweißgehalt liegt bei circa 80 %.

Veganes Protein Pulver

Veganes Protein Pulver hat einen durchschnittlichen Eiweißgehalt von über 80 Prozent und einen sehr geringen Fettanteil. Die Haupteiweißquelle variiert je nach Produkt. Meistens handelt es sich um Soja, Reis, Hanf, Erbsen oder Süßlupinen. Zusätzliche Inhaltsstoffe könnten Chia- und Leinsamen, Amaranth, Sonnenblumen- und Kürbiskerne sein. Die biologische Wertigkeit von pflanzlichen Proteinen ist geringer, da diese häufig nicht die optimale Aminosäurenzusammensetzung besitzen. Eine Ausnahme stellt das Hanfprotein dar, das bereits einzeln eine über eine sehr hochwertige Aminosäurenzusammensetzung verfügt.

Neben den Eiweißpulvern aus einzelnen Quellen, lassen sie sich auch kombinieren. Dies ist gerade bei veganem Proteinpulver sinnvoll. Diese Kombinationen findet man unter dem Namen Mehrkomponenten Proteinpulver. Bei einer geschickten Kombination veganer Protein-Quellen ist es möglich, eine hohe biologische Wertigkeit zu erreichen. Durch die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe enthält veganes Protein Pulver sehr viele Ballaststoffe und ist somit leicht verdaulich. Zudem wirkt es durch den geringen Puringehalt gelenkschonend. Beim Abbau von Purin entsteht Harnsäure, welche bei einem Überschuss zu Ablagerungen in den Gelenken führen kann.

Doch aufgepasst: Inhaltsstoffe, wie Soja und Süßlupinen, könnten allergische Reaktionen hervorrufen und auch bei veganen Produkten kann der Geschmack von Protein Pulver als unangenehm empfunden werden.

Fazit


Sowohl Whey Protein, als auch veganes Eiweißpulver haben ihre Vor- und Nachteile. Beide eignen sich als Nahrungsergänzung, ob beim Aufbauen von Masse, Erhalt der Muskeln oder auch beim Abnehmen. Die Kombination mit Kraftsport resultiert entweder im Muskelaufbau oder im Muskelerhalt. Preislich gibt es zwischen dem Whey Konzentrat und veganen Produkten kaum einen Unterschied. In den Eigenschaften ist jedoch zwischen einigen Merkmalen zu differenzieren.

Veganes Protein Pulver ist frei von tierischen Produkten, leicht verdaulich, gelenkschonend und eiweißreich. Jedoch ist es für viele Allergiker ungeeignet, enthält weniger essenzielle Aminosäuren, als tierisches Protein und kann einen unangenehmen Geschmack haben. Whey Protein wird schneller vom Körper aufgenommen und umgesetzt, was sich positiv auf die Muskelregeneration direkt nach dem Training auswirkt, ist reich an verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs) und als Isolat auch bei Laktoseintoleranz verträglich. Auf der Suche nach der passenden Qualität sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und die Liste der Inhaltsstoffe zu lesen und abzugleichen, welches Pulver den eigenen Bedürfnissen entspricht.

Auch der Preis ist nicht unwichtig. Er lässt sich nicht so leicht vergleichen, da sich die Inhaltsstoffe der einzelnen Proteinpulver voneinander deutlich unterscheiden können. Letzten Endes kommt es auf eine Reihe von Faktoren an, für welches Pulver man sich entscheidet. Soll es ein Whey Protein sein oder lieber ein rein pflanzliches? Welches Ziel strebt man an – geht es primär um den Muskelaufbau, den Muskelerhalt oder doch ums Abnehmen? Davon hängt ab, welchem Produkt man den Vorzug geben sollte und damit nicht zuletzt der Preis.

Bezüglich des Geschmacks gibt es sehr viele Variationen. Dabei sollte man sich auf seine Vorlieben und Rezensionen der verschiedenen Geschmacksrichtungen verlassen. Eiweißpulver kann mit Wasser, Milch oder anderen Getränken als Shake zu sich genommen werden. Alternativ kann man ihn auch in Jogurt oder Quark einrühren. Wer den Geschmack als unangenehm empfindet, kann einige Tiefkühlbeeren einrühren, sie erhöhen kaum den Blutzuckerspiegel und bremsen somit je nach Proteinpulver nicht die Fettverbrennung aus. Ausprobieren ist die Devise, denn letztlich ist alles Geschmackssache. Menschen mit Leber- oder Nierenproblemen sollten vor einer regelmäßigen Einnahme einen Arzt konsultieren.