Mit dem Schlingentrainer zu mehr Fitness mit Marcel Doll

    Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den

    Mit dem Schlingentrainer zu mehr Fitness mit Marcel Doll
    #bleibtgesund​ Pod­cast: Sling Trai­ner und Home Work­outs mit Mar­cel Doll 

    In die­sem #bleibt­ge­sund Pod­cast geht Per­so­nal Trai­ner Mar­cel Doll dar­auf ein, was die Auf­ga­ben eines Per­so­nal Trai­ners sind, wer sei­ner Unter­stüt­zung bedarf und wie ein Schlin­gen­trai­ner das Work­out bereichert.

    Zunächst erläu­tert er, dass die Men­schen unter­schied­li­che Moti­va­tio­nen haben, einen Trai­ner auf­zu­su­chen. Zum einen unter­stüt­zen sie Betrof­fe­ne nach Unfäl­len oder Krank­heit bei der Reha, zum ande­ren Men­schen, die Mus­keln auf­trai­nie­ren möch­ten oder ein­fach die­je­ni­gen, die zu wenig Zeit haben, um in ein Fit­ness­stu­dio zu gehen. Je nach eige­nem Ziel soll­te man sich den Per­so­nal Trai­ner aus­wäh­len, da auch Trai­ner unter­schied­li­che Schwer­punk­te haben. Mar­cel Doll gibt Hin­wei­se und nennt Kri­te­ri­en, wor­an man einen qua­li­fi­zier­ten Trai­ner erken­nen kann.

    Des Wei­te­ren geht er dar­auf ein, wie sich solch ein Trai­ning durch­füh­ren lässt, wenn die Fit­ness­stu­di­os geschlos­sen haben und das Trai­ning nach drau­ßen ver­legt wer­den muss oder sogar nur noch mit­tels Zoom, Sky­pe und Co. mög­lich ist. Für Übun­gen inner­halb und außer­halb des Stu­di­os eig­net sich beson­ders der Schlingentrainer.

    Der Schlin­gen­trai­ner ist ein Gerät, mit des­sen Hil­fe Übun­gen effi­zi­en­ter aus­ge­führt wer­den kön­nen, was sowohl das Trai­ning mit Per­so­nal Trai­ner, als auch das Trai­ning im Allein­gang betrifft. Er erklärt, dass das Gerät sowohl für ein all­ge­mei­nes Trai­ning bes­tens geeig­net ist, man aller­dings auch Kör­per­par­tien sport­art­spe­zi­fisch trai­nie­ren kann. Mar­cel Doll erklärt, wel­che Sport­ar­ten beson­ders pro­fi­tie­ren und ver­weist auf die Übun­gen in sei­nem Buch, in dem er sowohl kon­kre­te Anlei­tun­gen für eine all­ge­mei­ne Fit­ness, als auch für die wich­tigs­ten Sport­ar­ten aufzeigt.

    Wir wün­schen Ihnen viel Spaß bei die­sem Interview!

    Wenn Sie sich für die The­men Gesund­heit, Fit­ness, Ernäh­rung und Ent­span­nung inter­es­sie­ren, abon­nie­ren Sie die­sen Kanal, um kei­ne Fol­ge mehr zu verpassen.

    Wei­ter­füh­ren­de Informationen:

    5
    /
    5
    (
    1

    Stimme 

    )
    Marcel Doll
    Unser Exper­te: Mar­cel DollPer­so­nal Trainer
    Als Per­so­nal Trai­ner geht Mar­cel Doll täg­lich sei­ner Lei­den­schaft nach, indem er ande­ren dabei hilft, ihre sport­li­chen Zie­le zu errei­chen. Grund­la­ge sei­ner Arbeit ist das funk­tio­nel­le Trai­ning, aber auch das medi­zi­ni­sche Trai­ning, die Gewichts­re­duk­ti­on sowie das leis­tungs­ori­en­tier­te Ath­le­tik­trai­ning gehö­ren zu sei­nen Schwer­punkt­be­rei­chen. Sei­ne Exper­ti­se, die sich nicht nur auf einem Mas­ter­stu­di­um im Bereich Gesund­heits­ma­nage­ment und Prä­ven­ti­on, son­dern auch auf mehr als 10 Jah­re Erfah­rung als Trai­ner stützt, hat Mar­cel Doll als Buch­au­tor in ver­schie­de­nen Wer­ken ver­ständ­lich zusam­men­ge­fasst. In Büchern wie „Mobi­li­ty und Stret­ching mit dem Schlin­gen­trai­ner“ und „50 Work­outs: Body­weight-Trai­ning ohne Gerä­te“ erfah­ren Sie noch mehr zu der kör­per­li­chen Fit­ness und unter­schied­li­chen Übun­gen, die mit weni­gen Mit­teln mög­lich sind. Ergän­zend dazu hat er sich mit der keto­ge­nen Ernäh­rung aus­ein­an­der­ge­setzt und ein Keto­brot mit­ent­wi­ckelt. Besu­chen Sie Mar­cel Doll auf sei­ner Web­sei­te oder auf Insta­gram und Face­book für wei­te­re Fragen.
    Bleiben Sie auf dem Laufenden
    Nach oben