Nahrungsergänzungsmittel im Alltag mit Philipp Rauscher

    Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den

    Nahrungsergänzungsmittel im Alltag mit Philipp Rauscher
    #bleibt­ge­sund Pod­cast: Sup­ple­ments im All­tag mit Phil­ipp Rauscher 

    In die­sem #bleibt­ge­sund Pod­cast erklärt Ernäh­rungs­be­ra­ter, Autor und Dozent Phil­ipp Rau­scher, was Sup­ple­ments sind, wel­che man emp­feh­len kann und ob Pro­te­ins­hakes und Pro­bio­ti­ka sinn­voll sind. Was ver­steht man unter Gehirn­do­ping und ist Gink­go als Demenz­pro­phy­la­xe geeignet?

    Zunächst geht Phil­ipp Rau­scher auf den Begriff der Nah­rungs­er­gän­zung im All­ge­mei­nen ein und wel­che Grün­de dafür­spre­chen, dass vie­le Men­schen täg­lich zu ergän­zen­den Mit­teln grei­fen. Er erläu­tert, ob man die wich­ti­gen Vit­ami­ne, Mine­ral­stof­fe und sons­ti­gen Inhalts­stof­fe auch über die Nah­rung auf­neh­men kann oder auf die Ergän­zung ange­wie­sen ist. Für wel­che Per­so­nen ist eine Ein­nah­me von Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­teln ins­be­son­de­re sinn­voll? Gibt es Men­schen, für die sie nicht geeig­net sind?

    Phil­ipp Rau­scher betont, dass eine aus­ge­wo­ge­ne Ernäh­rung die Grund­la­ge für ein gesun­den Kör­per dar­stellt. Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel sind, wie der Name bereits sagt, ledig­lich eine zusätz­li­che Mög­lich­keit den eige­nen Bedarf an Vit­ami­nen und Nähr­stof­fen zu opti­mie­ren. Er klärt außer­dem, wel­che Rol­le die Tages­zeit für die Ein­nah­me ein­nimmt, inwie­fern spe­zi­el­le Sup­ple­ments wie Mikro­bio­ta zur Gesund­heit unse­res Mikro­bi­o­ms bei­tra­gen kön­nen und wel­che Pro­duk­te man bes­ser nicht kom­bi­nie­ren sollte.

    Ist Vit­amin D3 immer in Kom­bi­na­ti­on mit K2 ein­zu­neh­men? Sind Pro­te­ins­hakes für jede Per­son sinn­voll, um den eige­nen Eiweiß­be­darf zu decken?

    Pro­duk­te & Dienst­leis­tungen (0)

    Zum Schluss erläu­tert Phil­ipp Rau­scher, was man unter Gehirn­do­ping ver­steht, was die Vor­tei­le sind und wo die Risi­ken lie­gen. Lässt sich mit Gink­go einer Demenz vor­beu­gen oder ein Tin­ni­tus kurie­ren und ist es emp­feh­lens­wert die­se Pro­duk­te ohne fach­kun­di­gen Rat einzunehmen?

    Wir wün­schen Ihnen viel Spaß bei die­sem Interview!

    Wenn Sie sich neben The­men wie Gesund­heit, Ernäh­rung und Trai­ning inter­es­sie­ren, abon­nie­ren Sie die­sen Kanal, um kei­ne Fol­ge mehr zu verpassen. 

    Philipp Rauscher
    Unser Exper­te: Phil­ipp Rau­scherErnäh­rungs­be­ra­ter, Kraft­trai­ner und Dozent für pri­va­te Bildungseinrichtungen
    Phil­ipp Rau­scher ist seit über 15 Jah­ren als Ernäh­rungs­be­ra­ter tätig. Er betreut dabei Per­so­nen mit Krebs und Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen sowie Unter­neh­mer und Pro­fi-Sport­ler aus der Fuß­ball Bun­des­li­ga, Hand­ball Natio­nal­mann­schaft und dem Olym­pia­ka­der. Außer­dem unter­stützt er Natu­ral Body­buil­der bei der Vor­be­rei­tung auf Wett­kämp­fe. Sei­ne Lei­den­schaft für das Fit­ness­trai­ning spie­gelt sich nicht nur in dem Schwer­punkt der Ernäh­rungs­be­ra­tung von Sport­lern wider, son­dern auch in sei­ner Arbeit als Kraft­trai­ner. Den bis­he­ri­gen Höhe­punkt sei­ner sport­li­chen Kar­rie­re erreich­te Phil­ipp Rau­scher 2009 mit dem Titel des Deut­schen Meis­ters und des Vize­welt­meis­ters der World Fit­ness Fede­ra­ti­on (WFF) im Body­buil­ding. Ein gro­ßes Anlie­gen von ihm besteht dar­in, sein Wis­sen wei­ter­zu­ge­ben. Dies gelingt ihm einer­seits als Autor meh­re­rer Bücher und Dozent an pri­va­te Bil­dungs­ein­rich­tun­gen. Ande­rer­seits bringt er sich in der Pro­dukt­ent­wick­lung für Sport­nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel ein und ver­mit­telt Inter­es­sen­ten durch sein Full­time PT Coa­ching Edu­ca­ti­on Kon­zept, wie man prak­tisch-erprobt eine bedeut­sa­me Kar­rie­re auf­baut. Besu­chen Sie ihn auf sei­ner Web­sei­te. Außer­dem erfah­ren Sie in dem Buch „Hand­buch Nah­rungs­er­gän­zung“ mehr dar­über wie Sup­ple­ments dazu bei­tra­gen kön­nen, mehr Ener­gie und Leis­tung im Sport und im Leben zu haben. Copy­right der Por­trait­auf­nah­me: Foto­graf ©Timo Schwarz
    Bleiben Sie auf dem Laufenden
    Nach oben