Homeoffice – positive und negative Folgen

    Zuletzt aktualisiert am Freitag, den
    Homeoffice – positive und negative Folgen

    Das Arbei­ten von Zuhau­se war noch nie so not­wen­dig und aktu­ell wie die­ses Jahr.

    Doch obwohl die Situa­ti­on des Arbei­tens von daheim für vie­le zum All­tag gewor­den ist, gibt es unter­schied­li­che Mei­nun­gen zum The­ma.

    Für die einen stel­len das spä­te­re Auf­ste­hen, der nicht vor­han­de­ne Berufs­ver­kehr, sowie das Mit­tag­essen in der eige­nen Küche, kla­re Vor­tei­le dar. Für die ande­ren über­wie­gen die Nach­tei­le, denn Home­of­fice kann auch zu weni­ger Bewe­gung, dem Über­gang zwi­schen Pri­vat- und Berufs­le­ben sowie sozia­ler Iso­la­ti­on füh­ren.

    Lara und Vanes­sa haben in die­sem #Health­Cast über mög­li­che Vor- und Nach­tei­le gespro­chen und inwie­fern sich mit­hil­fe eini­ger Tipps die­ser Arbeits­all­tag bewerk­stel­li­gen lässt.

    Übri­gens gibt es pas­send zum The­ma auch einen span­nen­den #bleibt­ge­sund Pod­cast zu betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment und betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung mit Sophie Lam­pé, stv. Vor­stands­vor­sit­zen­de im BGM-Bun­des­ver­band.

    Viel Spaß beim Pod­cast!

    5
    /
    5
    (
    46

    Stim­men

    )
    Bleiben Sie auf dem Laufenden
    Nach oben