​Wie ​Du als Heilpraktiker mehr Menschen erreichst

Liebe Heilpraktikerin, lieber Heilpraktiker


da die Gesundheit des Menschen das höchste Gut ist, verfolgen wir das Ziel, allen Menschen, gleich ob jung oder alt, ein patientenorientiertes Gesundheitsmanagement zu ermöglichen, bei dem das bestehende ärztliche Umfeld eng mit eingebunden wird.

Jetzt wird‘s digital

Das digitale Gesundheitsportal von Health Rise bietet dem Nutzer umfangreiche Services rund um die Themen Gesundheit, Prävention und Gesundheitsmanagement.

Jederzeit gut informiert

Für all diejenigen, die sich anhand von Krankheitsbildern sowie erhaltenen Diagnosen Aufschluss über ihre jeweiligen Beschwerden wünschen oder Informationen zu Themen rund um Gesundheit, Wohlbefinden, Therapien und Bewegung suchen, ist das Health Rise-Magazin die richtige Anlaufstelle!

Denn mit Hilfe von zahlreichen Artikeln kann der Nutzer sein Wissen auffrischen und erweitern. Zudem findet er dort aktuelle Food-Trends und Rezepte, mit denen er sich auf eine gesunde kulinarische Reise begeben kann. Somit ist der Health Rise-Ratgeber benutzerfreundlich, praktisch sowie umfangreich und stellt ein willkommenes Extra für alle Nutzer dar.

Heilpraktiker - ein Beruf aus Leidenschaft

  • Du liebst es, anderen Menschen zu helfen?
  • Deshalb hast Du Deine Leidenschaft zur Berufung gemacht?
  • Das finden wir bewundernswert und möchten Dich gerne dabei unterstützen.
  • Du kannst mit Deiner Expertise vielen Menschen helfen und deren Leben damit verbessern.
  • Je mehr Menschen Du erreichst, desto besser.


​Aber wie finden Deine Patienten Dich heute?

Bei den meisten Heilpraktikern, die wir kennen, ist das wesentlichste Mittel zur Patientengewinnung die Mundpropaganda. Es ist zwar sehr gut, wenn zufriedene Patienten Dich weiterempfehlen, aber kannst Du Dich immer darauf verlassen, dass jeden Tag Deine Praxis voll ist?


Wenn ja – Herzlichen Glückwunsch!

Was aber, wenn das nicht der Fall ist? Wer kommt dann für Deine Lebenskosten auf? Falls es ganz eng wird, musst Du vielleicht Deine Praxis verkleinern und kannst danach weniger Menschen helfen.


Das muss nicht sein!

  • Stell Dir einmal vor wie es wäre, wenn Du Dich entspannt zurücklegen könntest, ohne Angst zu haben, nicht genug Kunden zu gewinnen? 
  • Einen festen und stetig wachsenden Patientenstamm zu haben und Dir einen Namen gemacht zu haben?
  • Dann könnte es ja besser gar nicht laufen.


Vernetze auch Du Dich mit ergänzenden Kollegen

Das Health Rise-Gesundheitsportal bietet allen Nutzern die Möglichkeit, einen passenden Anbieter aus dem stetig wachsenden Expertenpool gegen die jeweiligen Beschwerden zu finden.

Die Angebote sind breit gefächert und reichen dabei von Akupunktur, über Hypnosetherapie bis hin zu verschiedenen Trainingsangeboten, wie EMS und Yoga.

Für Dich wichtig: Auch alternative Heilpraktiken sind bereits im Health Rise-Angebot enthalten.

Erweitere Deinen Patienten-Stamm

Was ist jedoch, wenn Du genau das nicht hast?
Wenige Patienten zu haben ist auf der einen Seite nicht schlimm, da bei Dir die Hilfe und nicht das Geschäft im Vordergrund steht. Andererseits lebst Du von Mundpropaganda und bist deshalb auf positive Bewertungen und Empfehlungen angewiesen, damit Dein Kundenstamm sich vergrößert und das Vertrauen in Dich gesteigert werden kann.
Ein unzufriedener Patient kann Existenzen gefährden, wenn er über das Ausbleiben von Weiterempfehlungen hinaus negative Rezensionen hinterlässt.


Aus diesem Grund ist es wichtig, seinen Kundenstamm auszubauen und zu festigen, denn so hat man die Chance, sich auch von einer negativen Rezension nicht unterkriegen zu lassen.


Erweitere Deinen Bekanntheitsgrad – wachse mit Health Rise über Dich hinaus

Mehr Patienten bedeuten auch, dass Du mehr Menschen helfen und ihnen eine beschwerdefreie sowie bessere Zukunft ermöglichen kannst.
Zudem bestünde die Möglichkeit, Deine Praxis zu vergrößern, Deine Fähigkeiten auszubauen und Personal einzustellen, um eine Community von Heilpraktikern aufzubauen.
Du kommst in Kontakt mit unzähligen Menschen sowie deren Geschichten und kannst so ein Teil dieser Geschichte sein.

Schalte kostenfreie Anzeigen und erlange Aufmerksamkeit

Mache auf Dich aufmerksam und hebe Dich von der Masse der unbekannten Heilpraktiker ab.
Damit Dein Auftritt beziehungsweise Deine Anzeige bei Health Rise ein Erfolg wird, stelle Dir zudem die Frage, weshalb die Menschen ausgerechnet zu Dir kommen sollten.

Welchen konkreten Nutzen kannst Du Deinen Patienten bringen?

Schreib weniger über die Techniken, die Du beherrscht. Zeige Deinen möglichen Patienten lieber genau, was das Ergebnis Deiner Behandlung ist. Das könnte sein: weniger Schmerzen, mehr Beweglichkeit, keine Allergie mehr, etc..

Vielleicht gibt es ja einige Methoden, die nur Du in Deiner Region anbietest?

Dann solltest Du sie auch in einer leicht verständlichen Form beschreiben. Auch hier wieder mit dem Schwerpunkt auf dem sicht- und fühlbaren Nutzen für Deine Patienten.
Sei dabei selbstbewusst und zeige, was Du kannst!


Generiere einen festen Patientenstamm


Dein Name steht in Verbindung mit Vertrauen - Baue Deine Fähigkeiten aus
Das Wichtigste nochmal zusammengefasst
Du hast weder Internet- noch Marketing-Kenntnisse? Kein Problem!
Wir helfen Dir, Deine Praxis mit Patienten zu füllen, auch ohne jegliche Erfahrung mit Portalen.
Das Einzige, was Du tun musst, um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen und die Chance zu haben, bekannter zu werden, ist die Registrierung mit anschließender Angebotserstellung auf dem Health Rise-Gesundheitsportal.


Du kannst davon nur profitieren!


Erstelle Dein persönliches Angebot im Gesundheitsportal

So geht’s – die einfache Vorgehensweis


Wir schalten ohnehin auf eigene Kosten Werbung und sorgen somit dafür, dass Du als Experte gefunden wirst. Die Registrierung ist zudem in wenigen Schritten abgeschlossen und benutzerfreundlich gestaltet.
Nachdem Dein Angebot bei uns eingegangen ist, wird es nach erfolgreicher Prüfung schnellstmöglich online gestellt, sodass Deine Dienstleistung gefunden werden kann.


Das Anzeigen-Marketing ermöglicht Dir somit, dass die Aufmerksamkeit und das Interesse Deiner potenziellen Patienten geweckt wird. Dabei ist es wichtig, mit Deiner angebotenen Dienstleistung immer möglichst nah an den Bedürfnissen Deiner Zielgruppe zu sein.


Wenn Dir das gelingt, hast Du schonmal viel erreicht. Damit sich die Kunden auch genau für Deine Dienstleistung entscheiden, ist ein gutes Werbemedium zur Anzeigenschaltung von Nöten.

Im Folgenden findest Du einige grundlegenden Tipps, die Du bei einer Anzeigenschaltung beachten solltest:


Tipp 1: Wahl des passenden Mediums
Mit welchen Medien erreichst Du Deine Patienten? Dies könnten zum Beispiel Print- oder Online-Medien sein, wie beispielsweise Tageszeitungen und Anzeigeblätter. Wir präferieren natürlich die Online-Medien.

Tipp 2: Google Ads
Prüfe, ob es sinnvoll wäre, AdWords-Anzeigen zu schalten (bei AdWords handelt es sich um das Werbenetzwerk von Google, bei dem Werbende kostenpflichtige Anzeigen schalten können). Dies ist vor allem sinnvoll, wenn Du Deine potenziellen Patienten nicht adressmäßig erreichen kannst.


Tipp 3: Mache auf Dich aufmerksam!
Gestalte Deine Anzeige so, dass die Aufmerksamkeit der potenziellen Patienten geweckt wird. Wähle dafür zum Beispiel ein provokantes Bild oder eine Karikatur mit einem ausgefallenen Spruch. In den Kurztext der Anzeige integrierst Du möglichst drei bis vier Schlagworte, die die Vorzüge Deiner Leistung erklären.

Tipp 4: Detail-Infos vermeiden
Bei einer Kontaktaufnahme kannst Du diese Infos (Termin, Preis, etc.) dem Kunden übermitteln. Davor solltest Du darauf jedoch verzichten. Mache es den potentiellen Patienten so einfach wie möglich, Dich zu kontaktieren.


Tipp 5: Hebe Dich von der Masse ab
Schalte möglichst keine Anzeigen mit Begriffen, für die auch viele andere eine Anzeige schalten. Nutze lieber Nutzen-Argumente für Deine Patienten und verwende eine Wortwahl, die auch Nicht-Fachleute verstehen.

Tipp 6: Auf die Qualität achten
Schalte lieber sechsmal im Jahr eine gute Anzeige, die auch Aufmerksamkeit weckt, als zwölfmal eine, die unbeachtet bleibt.


Tipp 7: Entscheidungen fällen
Setzt Du beim Marketing stärker auf Anzeigen oder auf Pressearbeit? Bei Deiner Entscheidung solltest Du deshalb die Arbeitszeit beachten, die Du dadurch sparen kannst, da Du beim Anzeigenschalten Teile Deines Marketingprozesses standardisieren kannst und nicht stets neue Artikel beziehungsweise Artikelvarianten erstellen und einen großen Adresspool aufbauen und pflegen musst.

Tipp 8: Entscheidung für ein Printmedium
Frage Dich, welchen Stellenwert das Printmedium für Deine Zielgruppe hat und wie intensiv es von ihnen gelesen werden würde. Ein Indikator stellt hierbei der Anteil der abonnierten Exemplare dar (nicht gedruckte Auflage).


Tipp 9: Werbewirksamkeit
Auch lokale Anzeigeblätter mit integrierten Kleinanzeigen können eine hohe Wirkung erzielen. Auch wenn Teile davon nur auf der Toilette gelesen werden.

Vorteile für Dich

  • Die Plattform ermöglicht Dir eine Steigerung der Patientengewinnung und den Anstieg Deines Bekanntheitsgrades.
  • Du bekommst zudem Kontakt zu anderen Heilpraktikern und bist somit auf dem aktuellsten Stand bezüglich angewandter Praktiken.
  • Werde Teil einer stetig wachsenden Community

    Wenn Du aber nicht den Weg des Marketing-Einzelkämpfers gehen möchtest, gibt es eine gute Alternative:
    Es besteht derzeit noch die Möglichkeit, Dich mit anderen Heilpraktikern in Verbindung zu setzen und Euch gegenseitig auszutauschen und zu unterstützen.
    Die Health Rise-Plattform bietet Raum für die Entstehung von Communities beziehungsweise Expertennetzwerken, die Dir Anreize geben können.


W​ie geht es weiter?


Du bist interessiert daran, Dich weiterzubilden und Dir mehr Wissen anzueignen, damit Du Dein Produktangebot vergrößern kannst?
Dann können wir Dir da mit etwas Glück behilflich sein. Registriere Dich und nimm am Health Rise-Marktplatz teil.

​​​Nutze deshalb auch Du die Chance und melde Dich gleich hier an!

Nach oben